Veranstaltungen

Jahresansicht
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
Als iCal Datei herunterladen

Tango & Co.

Sonntag, 26. Januar 2020, 16:00

2020-01-26_Tango_LAOB_2.jpeg

Polka, Walzer, Rumba, Bolero – und natürlich Tango, das sind klassische Tänze, die Sie sicherlich alle gut kennen. Bei diesem Konzert müssen Sie sich aber keine Schritte merken, sondern dürfen einfach die Vielfalt der klassischen Tanzmusik der letzten 150 Jahre genießen. Atemberaubend dargeboten vom Landes-Akkordeon-Orchester Berlin, einem der Spitzenorchester aus dem Norden Deutschlands, unter der Leitung von Thomas Bauer, einem der besten Dirigenten Deutschlands und mehrfacher Sieger des World Music Festivals in Innsbruck.

Im ersten Teil spannen die Musiker den Bogen über die Rumänischen Volkstänze des Ungarn Béla Bartók, Five Easy Dances des Amerikaners Denes Agay und Liedern aus Star Wars von John Williams bis hin zum Conga del Fuego Nuevo des Mexikaners Arturo Márquez.

Der zweite Teil steht dann komplett im Zeichen des Tangos. Sie werden erstaunt sein, wie abwechslungsreich die Geschichte des Tangos ist. Diese wird emotional erzählt durch Tangos unterschiedlichster Stilrichtungen – die bekanntesten „klassischen“ Tangos, solche, die extra fürs Akkordeonorchester komponiert wurden, und natürlich dürfen auch Tango Nuevos von Astor Piazzolla nicht fehlen. Zusätzlich sorgen die passenden Bilder und Geschichten für die entsprechenden Emotionen. So schön kann Geschichtsunterricht sein!

Schließen Sie einfach die Augen, denn das Landes-Akkordeon-Orchester Berlin, ein Projektorchester aus den besten Spielern Berlins und Brandenburgs sowie etlichen Gastspielern aus dem ganzen Bundesgebiet zaubert regelmäßig bei seinen Kirchenkonzerten, auch dank der hochwertigen Instrumente, ganz wunderbare Klänge und Atmosphäre, die die Zeit einfach verfliegen lassen.

Allerdings würden Sie mit geschlossenen Augen nicht in den Genuss kommen, dem Dirigenten Thomas Bauer zuzuschauen, der sein Handwerk von der Pieke auf gelernt, das Dirigentenstudium mit Auszeichnung abgeschlossen, und mit verschiedenen Orchestern im süddeutschen Raum stets vorderste Plätze bei den namhaftesten Akkordeonorchester-Wettbewerben der Welt gewonnen hat.

Und welche Konzertlocation könnte einen besseren Rahmen für dieses ganz besondere Event bieten als die wunderschöne Passionskirche in Kreuzberg?

Lassen Sie sich begeistern und verzaubern „Tango & Co.“!

Zur Einstimmung auf das Konzert hier ein kurzweiliges Youtube-Video mit Impressionen aus einem der letzten Konzerte.

 

Veranstaltungsort* Passionskirche, Marheinekeplatz 1 - 10961 Berlin
Tickets gibt es für 18€ (Schnellentschlossene bekommen das „Early Bird Ticket“ sogar schon für 15€) unter www.eventim.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie telefonisch unter 030-81 49 56 79.

Nächste Events

Sonntag, 01. Mär : 19:00

Mittwoch, 04. Mär : 20:00

Mittwoch, 11. Mär : 19:00